DIE STADT ALS UNTERNEHMEN 

Jede Stadt hat Ihre Geschichte. Nutzt die Stadtentwicklung diese Kraft als eine interdisziplinäre, und zukunftsgerichtete Herangehensweise?
Wir meinen NEIN!
Two Wise Men glaubt, dass das Narrativ einer Stadt, wie bei Unternehmen, zu oft vernachlässigt wird. Bei dieser Diagnose forscht Two Wise Men nach den verschütteten Werten. Mit dem Prinzip zur „Entwicklung einer Unternehmens-Marke“ entwickelt Two Wise Men eine Meta-Idee für das zukunftsgerichtete „Unternehmen Stadt“.

Situation

Einige Städte wie z.B. Krefeld schrumpfen. Zuerst gehen die Arbeitsplätze, dann die Einwohner, dann die Innenstadt. Eine aktuelle Erhebung von Jones Lang La Salle belegt: die Frequenz in der Innenstadt nimmt ab. 

Problem
Es tut weh zu beobachten, dass hier die einfachsten Grundsätze des Marketing verletzt werden: Fokus, fokus, fokus! Stattdessen werden die an sich schon spärlichen Mittel ohne Markenkonzept auf viele unzusammenhängende Stadtentwicklungsprojekte zerstückelt.

Lösung
Eine Stadt wie Krefeld braucht die EINE große Idee, die Sehnsucht erzeugt. Sehnsucht nach der einen emotionalen Bedeutung.

Der erfolgreiche Architekt Libeskind hat einmal gesagt: “I think that everything good that is produced is produced through love. You are in love with a products uniqueness. Therefore you can not treat it as a commodity and do something on it that can be done by everyone – you have to start with an inspirational vision, with emotion and embody it in every detail of your product.“

In diesem Geiste hat Two-Wise-Men ein solches Konzept entwickelt. Krefeld hat nicht die Größe, dies oder Vergleichbares zu realisieren. 

Schade. Denn Krefeld hat soviel Potential.
Wir brauchen das Neue, das nach vorne gerichtete, die Neugier nach Zukunft.
Albert Einstein hat einmal gesagt: Was interessiert die Vergangenheit. Es ist die Zukunft. In der gedenke ich zu leben.

,

Kommentar schreiben:

Verwerfen